Allgemeine Informationen Heilfasten

Heilfasten

Profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung in der Begleitung von Heilfastenwochen!
Als ärztl. gepr. Fastenleiterin weiß ich, worauf es ankommt, und stelle ein auf Ihre eigenen Bedürfnisse ausgerichtetes Fastenpaket zusammen.

Zu diesem Zweck füllen Sie den Fragenbogen aus, und Sie erhalten umgehend Auskunft, ob die Durchführung allein oder in der Gruppe für Sie in Frage kommt, bzw. welche Alternativen es gibt.

Mit dem Kauf Ihres persönlich auf Sie abgestimmten Fastenpaketes erhalten Sie die Zugangsdaten zum Mitgliederbereich, wo Sie alle wichtigen Infos zur Gestaltung der Woche inkl. ausleitender Maßnahmen, sowie zum Kostaufbau danach, nachlesen können.

wie läuft die Woche ab

Entscheiden Sie selbst – Starten Sie individuell oder lassen Sie sich gemeinsam mit anderen Fastenteilnehmern von mir als ärztl. gepr. Fastenleiterin begleiten!

Start in der Gruppe:

  • abgestimmtes Fasten-Startpaket
  • Start zu festgelegten Terminen – sh. Termine und Kosten
  • Möglichkeit zum Austausch: lernen Sie andere Teilnehmer bei einer vorangehenden Auftaktveranstaltung kennen! (Teilnahme selbstverständlich freiwillig)
  • persönliches telefonisches Anamnesegespräch, um auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen (Anruf der Fastenleiterin)
  • entnehmen Sie alle Infos zur Durchführung der Woche dem Mitgliederbereich.
  • intensive Betreuung der gesamten Fastenwoche mit genauen Anleitungen und vielen zusätzlichen wertvollen Tipps für Ihre Gesundheit via WhatsApp
  • die Fastenleiterin ist während der gesamten Woche persönlich via whats app erreichbar.


Start individuell:

  • abgestimmtes Fasten-Startpaket
  • Starten Sie, wenn es zeitlich für Sie am besten passt
  • entnehmen Sie alle Infos zur Durchführung der Woche dem Mitgliederbereich.

Termine und Kosten Herbst 2020

Adventfasten

Adventfasten:
27. Nov. – 2. Dez. 2020
Kennenlern/Info Abend:
Dienstag 24. November, 19.00 Uhr
Ort wird noch bekanntgegeben

Kosten:
Fasten-Paket + Fastenwoche in der Gruppe € 245,–
Fasten-Paket + Fastenwoche individuell € 155,–

Einzelgespräche zu den Themen: € 40,– (maximal 2 Teilnehmer)
● Darmgesundheit
● Allergien/Unverträglichkeiten
● Gewichtsreduktion

Heilfasten FAQ

Fasten - was ist das überhaupt?
  • Verzicht auf feste Nahrung für den Zeitraum von 5 Tagen
  • der Körper schaltet von äußerer auf innere Ernährung um
  • im Gegensatz zum Hungernden hat ein (richtig) Fastender keinerlei echte Hungergefühle
  • Fasten ist eine hervorragende, jahrtausend alte körperliche und geistige Regenerationsmöglichkeit
Was kann ich durch eine Fastenwoche erreichen?
  • Regulation des Säure-Basen-Haushalts
  • Entgiftung und Entsäuerung des gesamten Körpers inklusiv der Körpersäfte
  • umfassende Regeneration physisch und psychisch
  • Basis schaffen zur dauerhaften Gewichtsregulierung
  • Heilfasten ist der “Ferrari” unter den Darmsanierungsmaßnahmen.
  • Entrümpelug auch im seelischen Bereich – durch Fasten wird Vieles klarer!
Welche Beschwerde verbessern sich durch Fasten?

Herz-Kreislauferkrankungen

  • Bluthochdruck
  • Gefäßverkalkung (Arteriosklerose)
  • Durchblutungsstörungen


Stoffwechselstörungen

  • Alterszucker
  • Fettstoffwechselstörungen (erhöhte Fettwerte)
  • Fettleber
  • Krankhaftes Übergewicht
  • Gicht

Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Rheumatische Erkrankungen
  • Weichteilrheumatismus

Erkrankungen des Verdauungsapparates

  • Darmträgheit, Verstopfung
  • Reizdarmsyndrom
  • Sodbrennen

 

Hauterkrankungen

  • Neurodermitis, Schuppenflechte

Allergien

  • Heuschnupfen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Außerdem

  • Verbesserung der Stimmungslage durch verstärkte Serotoninwirkung
  • Befreiung von seelischen „Schlacken“, Chance zur Neuorientierung
  • mehr Vitalität, ein neues Lebensgefühl entsteht
  • körperliche und geistig Leistungsfähigkeit wird gestärkt
  • positive Veränderung von Ernährungs- und Essverhalten
Wie funktioniert die Ausscheidung während der Fastenzeit?
während einer Heilfastenwoche sollten alle Möglichkeiten zur Ausscheidung bestmöglich genutzt werden, um den Körper bei der Entgiftung zu unterstützen, bzw. eine Rückvergiftung zu vermeiden.
Eine wesentliche Rolle spielen hier die täglichen ausleitenden Maßnahmen, welche detailliert im Mitgliederbereich nachzulesen sind (Z.B. basische Bäder, Wickel, Bürstungen etc…) – außerdem der tägliche Einlauf ab dem zweiten Fastentag
Ich habe noch nie einen Einlauf selbst gemacht
Die meisten meiner Kunden haben noch nie in ihrem Leben einen Einlauf gemacht und sind erstaunt, wie einfach er funktioniert, und wie sehr der Körper davon profitiert.
Sie müssen in diesem Zusammenhang absolut keine Angst oder negative Gefühle haben!
Der tägliche Einlauf ist während einer Fastenwoche wichtig, da es keine natürliche Ausscheidung gibt..
Wie der Einlauf genau durchgeführt wird, wird im Mitgliederbereich ausführlich in einem Video beschrieben.
Kann es während der Fastenwoche zu Unpässlichkeiten/Beschwerden kommen?
Eine Fastenwoche ist keine “Spaziergang” – Vielen geht es während der Woche ausgezeichnet, bei Anderen wiederum bewirkt die intensive Ausleitung Probleme, bei denen jedoch zumeist rasch Abhilfe geschaffen werden kann.
die anstrengendste Zeit sind erfahrungsgemäß die ersten 3 Tage (Entlastungstag, sowie 1. und 2. Fastentag) – deshalb ist es ratsam, mit dem Fasten vor dem Wochenende zu beginnen.
Häufige Beschwerden sind Kopfschmerzen/Kreislaufschwäche.
Im Mitgliederbereich erfahren Sie alle Tricks, wie Sie kleine Unpässlichkeiten meistern und gut gelaunt durch die Fastenwoche kommen!
Wie lange dauert eine Fastenwoche?
eine Fastenwoche besteht aus insgesamt 7 Tagen:
1 Entlastungstag
5 reine Fastentage
1 Tag Fastenbrechen
im Anschluss sind zumindest 2-3 Aufbautage ratsam, bevor wieder auf normale Ernährung umgestellt werden kann.
Wie sieht der Speiseplan der 5 reinen Fastentage aus?
Frühstück: eine Tasse Kräutertee
Mittagessen: ⅛ lt. möglichst frisch gepresster Gemüse/Obstsaft – stark mit Wasser verdünnt
Abendessen: klare Fastensuppe mit frischen Kräutern ohne Salz (Bio Gemüse für mind. 3 Stunden köcheln lassen) – kann auch auf Vorrat hergestellt werden
dazwischen viel Wasser trinken (2-3 lt/Tag)
Wie sieht der Kostaufbau im Anschluss aus?
an den zwei bis drei Aufbautagen nach dem Fastenbrechen wird man stufenweise wieder an eine normale Ernährung herangeführt. Weniger ist mehr lautet hier das Motto!
Im Mitgliederbereich können Sie den genauen Kost-Aufbauplan inklusive Einkaufsliste nachlesen.
Den Aufbautagen sollte man ebensoviel Aufmerksamkeit schenken wie den Fastentagen an sich.
Welche der beiden Fastenmöglichkeiten ist für mich geeignet?

Sie sind bereits fastenerfahren?
Sie schätzen Unabhängigkeit?
Sie handeln selbstständig und eigenverantwortlich?
FASTEN SIE INDIVIDUELL!

Sie sind Erstfaster?
Sie schätzen das Gefühl, Teil einer Gruppe zu sein?
Sie benötigen etwas mehr Unterstützung und Sicherheit?
Sie wünschen ständige Erreichbarkeit der Fastenleiterin?
FASTEN SIE IN DER GRUPPE!